Abnahme

Die Bauabnahme bedeutet den Übergang von der Ausführung des Gewerks in die Nutzungsphase. Es wird dabei zwischen behördlicher und privater Bauabnahme unterschieden. Bei der behördlichen Abnahme überprüft die zuständige Behörde, ob der Bau in Übereinstimmung mit den öffentlich-rechtlichen Normen errichtet wurde.
Bei der privaten Abnahme geht unter anderem die Beweislast für Baumängel an den Bauherrn über. In der Regel wird mit der Abnahme auch die Schlusszahlung fällig.

  • googleplus.png
  • facebook.png
  • xing.png
  • twitter.png

Notfallnummer:
0152 - 340 119 17